Öffnungszeiten:

Dienstag bis zum Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

+

Planen Sie Ihren Besuch

Hausordnung

Im Drents Museum gilt eine Hausordnung. Wir bitten Sie, sich an diese Regelungen zu halten.

Fotografieren
Sie können gerne im Museum fotografieren, Blitzlicht und Stativ sind allerdings nicht erlaubt. Das starke Blitzlicht ist meist sehr schädlich für die empfindlichen Ausstellungsstücke. Falls Sie professionelle Fotos machen möchten, holen Sie sich bitte erst eine Genehmigung ein unter communicatie@drentsmuseum.nl.

Garderobe
Schließfächern bei der Garderobe deponiert werden (Einwurf: 1-Euro-Münze, mit Rückgabe, oder fragen Sie am Info-Schalter nach den speziellen Münzen). Kleinere Handtaschen sind erlaubt.

Essen und Trinken
Der Verzehr von selbst mitgebrachten Esswaren und Getränken ist im Museum nicht erlaubt. Möchten Sie etwas essen oder trinken? Dann besuchen Sie unser gemütliches Grand Café Krul.

Abstand zu den Kunstwerken
Es ist nicht erlaubt, die Kunstwerke zu berühren. Auch wenn es nicht immer zu sehen ist: Jede Berührung verursacht kleine Beschädigungen. Halten Sie deshalb bitte einen gebührenden Abstand zu den Ausstellungsstücken.

Hunde
Registrierte Hilfs- oder Blindenhunde sind herzlich willkommen im Museum, andere Hunde nicht.

Rauchen
Das Drents Museum ist ein rauchfreies Gebäude.

Kinderwagen, Buggys und Tragegestelle
Das Museum ist gut zugänglich für Kinderwagen und Buggys. Einige wenige Räume sind schwierig oder nicht gut mit Kinderwagen oder Buggy zu erreichen. Klicken Sie hier für die Ausnahmen.

Tragegestelle dürfen nicht in die Ausstellungsräume mitgenommen werden. Sie können sie in den kostenlosen Schließfächern deponieren. Sollten sie dort nicht hineinpassen, können Sie die Gestelle gerne am Informationsschalter abgeben. Wir verfügen über einen hauseigenen Buggy. Sie können den Museums-Buggy unter der zentralen Telefonnummer des Museums reservieren: +31 (0)592 -  377 773, oder fragen Sie beim Eingang danach. Bauchtragen sind im Museum erlaubt.

Eine Wickelmöglichkeit gibt es in den beiden Behindertentoiletten. Dort befindet sich ein Wickeltisch. Die Behindertentoiletten finden Sie bei der Garderobe und beim Grand Café Krul.

Rollstühle, Rollatoren und Klappsitze
Das Museum ist überwiegend barrierefrei, aber leider nicht überall. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Zugänglichkeit des Museums.

Rollstühle und Rollatoren können im Museum ausgeliehen werden. Wir empfehlen jedoch eine vorherige Reservierung unter der zentralen Telefonnummer des Museums +31 (0)592 - 377 773, oder fragen Sie beim Eingang danach.

Möchten Sie sich zwischendurch gerne einmal hinsetzen? Nehmen Sie dann einen unserer tragbaren Klappsitze mit. Diese können Sie kostenlos am Info-Schalter ausleihen.

KunstvermittlerInnen
Unser Museum bietet verschiedene Führungen an. Unser erfahrenes Team von KunstvermittlerInnen nimmt Sie gerne mit auf eine Entdeckungsreise durch das Museum. Ohne vorherige Genehmigung des Museums sind Führungen mit externen Guides nicht erlaubt.

Notfälle
Das Museum hat einen Notfallplan. Im Notfall sind die Anweisungen des Sicherheitspersonals oder der Polizei oder Feuerwehr zu befolgen. Die Evakuierung von Menschen mit Behinderungen ist im Notfallplan beschrieben.