Öffnungszeiten:

Dienstag bis zum Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

+

Menu

Gemeinnützige Einrichtung

Von einer gemeinnützigen Einrichtung spricht man, wenn sich eine Körperschaft zu mindestens 90% für die Gemeinnützigkeit einsetzt. Die niederländische Abkürzung lautet ANBI.
 

ANBI Stiftung Drents Museum
 

Zielsetzungen der Stiftung Drents Museum:

a. Das Instandhalten des Drents Museums.
b. Die Sammlung, die Aufnahme von Leihgaben und die Erhaltung von Objekten der Drenther Kulturgeschichte, bildenden Kunst und des Kunstgewerbes, der Archäologie, der Kunst um 1900 und des zeitgenössischen Realismus.
c. Die Instandhaltung, Erhaltung und Verbesserung der aufgebauten Sammlung, einschließlich der Leihgaben, sowie die Konservierung (intern oder durch Dritte) der zu der oben genannten Sammlung gehörenden Objekte.
d. Die Zugänglichmachung der unter “b” beschriebenen Objekte, sowie die Informierung der Besucher über die Anfertigung der genannten Objekte, ihren gesellschaftlichen und kulturellen Hintergrund und die Epochen, in denen sie entstanden sind.
e. Die Präsentation der Sammlungsstücke in ihrem Zusammenhang.
f. Des Weiteren alles, das - im weitesten Sinne des Wortes – mit dem oben genannten direkt oder indirekt im Zusammenhang steht oder es unterstützt.

Gehaltspolitik

Bezüglich der Gehälter legt das Drents Museum den geltenden Tarifvertrag der Provinz zugrunde; dies gilt für alle Mitarbeiter, einschließlich des Direktors / der Direktorin und der Aufsichtsratsmitglieder.
Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten eine Aufwandsentschädigung und Urlaubsgeld.

Kontaktdaten
Stichting Drents Museum
Postbus 134 
NL-9400 AC Assen
Besucheradresse: Brink 1, Assen
Telefon: +31 (0)592 - 377 773
E-Mail: m.boersma@drentsmuseum.nl
RSIN: 807433433
KvK-nummer: 04058105