Öffnungszeiten:

Bis 30. August: Mo bis So: 11 - 17 Uhr
Vom 1. September: Di-So: 11 - 17 Uhr

Bitte kaufen Sie Ihr Ticket online

+

Pers

Drents Museum begrüßt ab 1. Juni wieder Besucher

Pressemitteilung, 26. Mai 2020

Laut Kabinettsbeschluss dürfen die niederländischen Museen ab Juni wieder öffnen. Deshalb öffnet auch das Drents Museum am Montag, dem 1. Juni um 12.00 Uhr seine Türen wieder für Besucher. Für den Gesundheitsschutz der Besucher und unserer Mitarbeiter hat das Museum entsprechende Vorkehrungen getroffen und die Hausordnung um einige zusätzliche Regeln erweitert. Dabei halten wir uns an die Richtlinien der niederländischen Gesundheitsbehörde RIVM und an die Vorschriften des niederländischen Museumsbundes. Der Ticketverkauf beginnt am 20. Mai 2020. Tickets können ausschließlich online auf der Webseite des Museums gebucht werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Besucher ab dem 1. Juni 2020 wieder begrüßen können. Im Moment sind wir mit den Vorbereitungen für eine verantwortungsvolle Öffnung beschäftigt. Darunter verstehen wir, dass unsere Besucher in gastfreundlicher Atmosphäre und unter Gewährleistung des Gesundheitsschutzes die Kunst und Kultur unseres Hauses genießen können“, sagt Harry Tupan, Generaldirektor des Drents Museums.

Corona-Schutzmaßnahmen
Das Drents Museum hat bereits alle Vorbereitungen für einen Aufenthalt im Museum getroffen, der dem Gesundheitsschutz der Besucher Rechnung trägt. Die Zahl der Besucher wird reguliert, indem nur Online-Tickets mit Zeitfenster gebucht werden können. Um zu gewährleisten, dass die Abstandsregeln eingehalten werden, sind an den relevanten Stellen Bodenmarkierungen und Aufkleber angebracht. Darüber hinaus wird bei den Ausstellungssälen auf die maximale Besucherzahl hingewiesen. In einigen Räumen ist die Laufrichtung vorgegeben. Selbstverständlich gelten auch zusätzliche Hygieneregeln für Besucher und Museumsmitarbeiter. So wurden Plexiglas-Schutzwände an den Verkaufstresen und im Café aufgestellt. Auch stehen Desinfektionsmittel-Spender bereit und es gelten zusätzliche Reinigungsmaßnahmen. 

Ausstellungsdauer verlängert
Die Besucher des Drents Museums können sich demnächst mehrere Ausstellungen anschauen, die aufgrund der Coronakrise verlängert wurden. So wird im großen Saal noch bis zum 13. September 2020 die Ausstellung Barbizon des Nordens – Die Entdeckung der Drenter Landschaft 1850-1950 gezeigt. Die Gemälde von David Schnell, einem der wichtigsten deutschen Künstler der Gegenwart, sind noch bis zum 27. September 2020 in der zum Museum gehörenden Abteikirche ausgestellt. Die eindrucksvolle Installation Diasporalia des belgischen Künstlers Koen Theys und die intimen Werke von Wout Muller sind noch bis zum 13. September dieses Jahres zu sehen. Auch der Museumsshop und das Grandcafé Krul sind wieder geöffnet. In KINK, dem Ausstellungsraum im Kulturzentrum De Nieuwe Kolk, präsentiert das Museum bis 27. Juni 2020 die Schau Saskia Boelsums – Landscape revisited