Öffnungszeiten:

Dienstag bis zum Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

+

Menu

Drenter Geschichte

Durch eine über 150-jährige intensive Sammlungstätigkeit umfasst die Sammlung zur Drenter Geschichte mittlerweile 35.000 Objekte aus der Zeit von 1650 -1940. Damit ist sie größtenteils vollständig und bietet einen repräsentativen Überblick über die materielle Kultur unserer „alten Landschaft”.

Das Sammlungsgebiet umfasst die historische Sammlung (Objekte und Gebrauchsgegenstände, die das Leben im Haus und darum herum dokumentieren), die kunstgewerbliche Sammlung (in Drente hergestellte oder verwendete Objekte aus Glas, Zinn, Messing, Porzellan, Keramik und Silber), die Textil- und Kostümsammlung (regionale ländliche und städtische Trachten, Militär- und Amtsuniformen, die dazugehörigen Accessoires und regionaler Schmuck), die historische topografische Sammlung (Fotografien, Filme, Videos, Ansichtskarten) und die Sammlung alte Drenter Kunst (Gemälde und Arbeiten auf Papier von Drenter Künstlern oder Künstlern, die vor 1950 in der Provinz gewirkt haben).