Öffnungszeiten:

Dienstag bis zum Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

+

Menu

Schenkungen und Legate

Mit einer Schenkung geben Sie dem Museum eine gesunde und breite finanzielle Basis. Ihre Unterstützung verwenden wir für Ausstellungen, Neuerwerbungen, Restaurierungen, Forschung, Publikationen, spezielle Projekte und Ähnliches. Damit ist gewährleistet, dass wir unseren Besuchern auch in Zukunft einen Blick auf die Welt zeigen können und der Welt einen Blick auf Drenthe. Und unseren musealen Auftrag auch für die kommenden Generationen erfüllen können. Im Folgenden legen wir die verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung und die steuerlichen Aspekte dar.
 

Schenkung
 

Wenn Sie das Drents Museum unterstützen möchten, ist die Schenkung eines Geldbetrags die einfachste Möglichkeit. Dabei gibt es zwei Optionen: Sie können den ganzen Betrag auf einmal schenken oder verteilt über mehrere Jahre. Dabei ist die Schenkung in mindestens fünf jährlichen Raten für Sie steuerlich besonders günstig. Die periodische Schenkung können Sie nämlich vollständig von Ihrem zu versteuernden Einkommen absetzen. Sie erhalten einen Teil Ihrer Schenkung vom Finanzamt zurück. Die periodische Schenkung muss allerdings schriftlich festgelegt werden. Seit dem Jahr 2014 gibt es hierbei zwei Möglichkeiten: entweder anhand eines privaten Schenkungsvertrags oder durch eine notarielle Beurkundung des Vertrags. Das Drents Museum ist eine gemeinnützige Einrichtung und ist deshalb von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Dadurch kommt Ihre Schenkung gänzlich dem Museum zugute.
 

Das niederländische Schenkungssteuergesetz
 

Seit dem 1. Januar 2012 gilt in den Niederlanden das neue Schenkungssteuergesetz. Dieses Gesetz bietet Personen, die kulturellen gemeinnützigen Einrichtungen periodische Schenkungen zukommen lassen, große Steuervergünstigungen.

Neu ist vor allem der Kultur-Multiplikator, wodurch der Schenkende eines periodischen Betrags seinen Steuersatz, multipliziert mit 1,25, steuerlich verrechnen kann. Wenn für Sie der höchste Steuersatz von 52% gilt, bedeutet das für Sie: 52% x 1,25 = 65% Steuerabzug. Je 1.000 Euro Schenkung erhält der Schenkende 650 Euro vom Finanzamt zurück. Die zusätzliche Vergünstigung gilt für maximal 5.000 Euro.

Sie können die Schenkung mit dem Betrag erhöhen, der für Sie steuerlich absetzbar ist. Das kostet Sie nichts, und das Drents Museum erhält einen noch größeren Betrag.
 

Möchten Sie mehr wissen oder einen Termin vereinbaren?
 

Interessieren Sie sich für die Möglichkeiten in Ihrem Fall? Dann wenden Sie sich bitte ganz unverbindlich an Frau Marion Boersma, Abteilung Development, Tel.: +31- (0)592 - 377 718, Mobil: +31 (0)6 27 84 54 52 oder per Mail: m.boersma@drentsmuseum.nl.