Opening hours:

Tue to Sun 10.00 am - 6.00 pm

Ein Sommer der Superlative im Drents Museum

Ein Sommer der Superlative im Drents Museum! In den kommenden Monaten präsentiert unser Haus zwei hochkarätige Exponate. Vom 2. bis 31. August ist das Werk Der Fahnenträger von Rembrandt in Assen zu sehen. In diesem bedeutenden Gemälde stellte Rembrandt sich als Fahnenträger dar. Darüber hinaus läuft ab 6. August die Ausstellung Die Himmelsscheibe von Nebra – Die Entdeckung des Himmels in der Abteikirche, die dem Museum angegliedert ist. Die Himmelsscheibe von Nebra gehört zu den absoluten Spitzenfunden der europäischen Archäologie. Der Besucher begibt sich auf eine Reise von den Niederlanden nach Nebra in Sachsen-Anhalt, wo die Bronzeplatte mit Goldapplikationen (ca. 1600 v.Chr.) gefunden wurde. Die Schau vermittelt Einblicke in das Leben und die Riten der Menschen in der Bronzezeit. Die Himmelsscheibe von Nebra ist bis 18. September in unserem Museum zu sehen.

Glanzstück: Der Fahnenträger 
Vom 2. bis 31. August ist Der Fahnenträger von Rembrandt in unserem Museum zu sehen. Ende Januar 2022 erwarb der niederländische Staat das Werk mit Unterstützung der Rembrandt-Vereinigung und des Fonds des Rijksmuseums Amsterdam. Die einzigartige Kooperation von zwölf Museen ermöglicht eine Tournee des Gemäldes durch die zwölf Provinzen der Niederlande. Ein Jahr lang wird Der Fahnenträger in den verschiedenen Häusern präsentiert. Mehr lesen

Spitzenobjekt: Die Himmelsscheibe von Nebra
Vom 6. August bis 18. September zeigt das Drents Museum in der Schau Die Himmelsscheibe von Nebra – Die Entdeckung des Himmels die erste realistische Darstellung des nächtlichen Himmels. Das einzigartige Objekt ist erstmals in den Niederlanden  zu sehen. Mehr lesen

Johanna van Eijbergen – Eine bemerkenswerte Metallkünstlerin
Vom 16. April bis 18. September 2022 widmet das Drents Museum Johanna van Eijbergen (1865–1950) eine Retrospektive: Johanna van Eijbergen – Eine bemerkenswerte Metallkünstlerin. Sie war die einzige Entwerferin in dem männlich dominierten Bereich der Metallkunst um 1900. Van Eijbergen schuf in nur wenigen Jahren ein eindrucksvolles Œuvre als Hauptentwerferin der Metallwarenfabrik Dikkers & Co. Mehr Infos

 

Erwerb von Jozef Israëls’ Vorstudie zur Drenter Madonna
Noch bis zum 4. September sind die Vorstudie und das Gemälde Drenter Madonna von Jozef Israëls im Drents Museum zu sehen. Nach dem Erwerb des Gemäldes 2018 entdeckte das Drents Museum unter den angebotenen Positionen einer kleinen Auktion eine Federzeichnung von Jozef Israëls, die viele Übereinstimmungen mit dem Gemälde aufwies. Beide Werke sind nun in unserem Museum zu sehen. Mehr Infos

 

Montags geöffnet
In den (Sommer-)Ferien ist das Museum von montags bis sonntags von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Vom 11. Juli bis 29. August haben die Einwohner von Assen jeden Montag freien Eintritt ins Museum. Mehr lesen