Öffnungszeiten:

Dienstag bis zum Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

+

Menu

Rosa Loy

Rosa Loy und ihr Mann Neo Rauch sind nicht nur eines der bekanntesten Künstlerpaare Deutschlands, sondern auch die wichtigsten Vertreter der Neuen Leipziger Schule. Ab 24. September zeigt das Drents Museum in der renovierten Abteikirche eine Einzelausstellung mit Werken von Rosa Loy. In der Schau Bilder Bergen liegt der Fokus auf etwa vierzig Gemälden aus der Zeit von 2007 bis 2016. Neo Rauch übernimmt die offizielle Eröffnung am Sonnabend, dem 23. September.

In den faszinierenden Werken der Malerin Rosa Loy (*1958 in Zwickau) herrschen eigene Gesetze und Gewohnheiten. So begegnen uns in ihren Bildern überwiegend Frauen und Fantasiefiguren in verschiedenartigen Landschaften, die sich vom Unterirdischen bis weit ins Unendliche hinaus erstrecken. Nicht nur ihre Themen, auch Loys Technik und ihre Farbmittel sind ungewöhnlich: Die Künstlerin verwendet Kasein und Pigmente – eine Kombination, die ihr eine breite Skala an Farben ermöglicht.

In der Welt Rosa Loys scheint alles möglich zu sein
Bereits seit mehreren Jahrzehnten arbeitet Rosa Loy als Malerin an einem Œuvre, in dem die Frau im Mittelpunkt steht. Nur selten sind Männer dargestellt, und wenn, dann nur ganz klein. Die Frauen in Loys Bildern befinden sich meist in Situationen, die man zumindest als merkwürdig bezeichnen könnte. In der Welt Rosa Loys scheint nämlich alles möglich zu sein. So lauscht eine Frau einem Schmetterling, der ihr etwas ins Ohr flüstert, während ein Zwerg aus einer Puppe unter der Erde schlüpft und eine weitere Frau Blumenzwiebeln mit einem Gesicht pflanzt. In einem anderen Bild fällt eine Frau durch ein Loch im Fußboden in einen Raum mit merkwürdigen Pflanzen und Figuren.   

Die Natur als Quelle der Inspiration
Mensch und Natur sind in den Werken von Rosa Loy so eng miteinander verbunden, dass sie zum Teil buchstäblich miteinander verwachsen sind. Die Bilderwelten aus Frauen und Pflanzen, Metamorphosen, Verwachsungen und paradoxen Verbindungen erinnern am ehesten an Fantasie- oder Traumwelten. Als studierte Gartenbauingenieurin ist Rosa Loy eine ausgezeichnete Pflanzenkennerin. Inspiration schöpft sie aus ihrem eigenen großen Garten.

Publikation
Begleitend zu der Schau Bilder Bergen erscheint ein gleichnamiger Ausstellungskatalog. Die Publikation aus dem Verlag WBOOKS kostet 24,95 Euro und ist im Museumsshop erhältlich.